BoQube: Das Gewächshaus für die Fensterbank

Das Anzucht-Gewächshaus BoQube überzeugt auf der ganzen Linie: formschön, durchdacht und hochwertig. BoQube wird in Deutschland produziert, besteht aus widerstandsfähigem Kunststoff, macht auch in stylischen Küchen eine ganz hervorragende Figur und ist perfekt für den dauerhaften und langjährigen Gebrauch geeignet.

Wie ist BoQube aufgebaut?

Das Anzuchtgewächshaus BoQube (Maße: 41 x 17 x 23 cm) besteht unten aus einem cremefarbenen Kasten, dessen Kante kupferfarben abgesetzt ist und wird von einer bruchfesten und klar-transparenten Polycarbonat-Haube bedeckt. Auf die Haube gibt es sogar fünf Jahre Garantie und dank der praktischen Öffnung ist Gießen jederzeit im Handumdrehen möglich. Im Inneren befindet sich ein Einlegeboden, in dem zehn Vertiefungen Raum für bis zu zehn Quelltabletten für die Anzucht von Pflanzen aus Saatgut bieten. Durch den integrierten Staunässeschutz kann beim Heranziehen von Pflänzchen (zum Beispiel Gemüse, Sommerblumen oder Stauden) mit dem BoQube eigentlich nichts mehr schiefgehen. Mitgeliefert werden eine Pikette und ein beschreibbarer Etikettenhalter (kann auch als Pikierstab verwendet werden). Und wer sofort loslegen möchte, kann den BoQube auch gleich mit 10 passenden Quelltabletten (Kokos) und einem 5er-Set POP UP Erde, 5 x 1l Anzuchterde bestellen.

boqube
Hochwertig verarbeitet, bis in die Details durchdacht und vielseitig verwendbar: BoQube

BoQube ist auch als Pflanzkasten nutzbar

Um aus dem BoQube einen vollwertigen Pflanzkasten zu machen, genügt es, den Einlegeboden herauszunehmen. Die vorgezogenen Pflanzen können dann direkt in die Schale gesetzt werden. Wenn nötig kann die Haube als Schutz verwendet werden. Und dank des in den unteren Kasten integrierten Stöpsels kann bei Bedarf ein Wasserablauf geöffnet werden, so dass der BoQube sich auch draußen verwenden lässt.

So gelingt die Anzucht mit dem BoQube

  1. Die Quelltabletten (zehn Stück werden mitgeliefert) in den Vertiefungen platzieren und Wasser hinzugeben. Dank des innovativen Ablaufsystems kann das überschüssige, in der Schale gesammelte Wasser einfach ausgegossen werden.
  2. Wenn die Quelltabletten genug Wasser absorbiert haben, kann das Saatgut ausgebracht werden. Danach wird die Haube auf den Kasten gesetzt und es muss ein Stellplatz mit guten Lichtverhältnissen ausgewählt werden.
  3. Sobald die Jungpflanzen kräftig genug sind, können sie aus den Vertiefungen herausgenommen und in die mit Erde gefüllte Schale gesetzt werden. Auch ein 5er-Set Erde wird mitgeliefert). Für ein weiterhin optimales Wachstumsklima kann die Haube wieder aufgesetzt werden.
  4. Als Pflanzkasten kann der BoQube auch auf den Balkon oder in den Garten gestellt werden. Die jungen Pflanzen kommen so bereits ohne weiteres Umtopfen an die frische Luft.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BoQube BoQube
39,95 € *
TIPP!
Ballonbrause Ballonbrause
12,90 € *