Historische Narzissen

29,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ausverkauft, Lieferung ab 25. September 2017

  • HNkr
Historische Narzissen - dieses Sortiment ist im Septemberheft der Zeitschrift kraut&rüben... mehr
Produktinformationen "Historische Narzissen"

Historische Narzissen - dieses Sortiment ist im Septemberheft der Zeitschrift kraut&rüben vorgestellt worden, es enthält jeweils 6 Zwiebeln der Sorten ‘Actea’ und ‘Rip van Winkle’  und je 3 Zwiebeln  ‘Golden Spur’, ‘Princeps’, ‘Lucifer’ und ‘Van Sion’

Dichternarzissen bieten Inspiration für viele Poeten – durch ihren Duft und ihre schneeweißen Blüten mit dem kurzen rot gerandeten gelben Krönchen!  Sie sind dauerhaft und langlebig im Garten, in ihrer Wildform zuhause in den Alpen und im Mittelmeerraum auf Wiesen mit frischen bis feuchten Böden.  
Die Sorte ’Actaea’ ist eine wunderschöne robuste Sorte, sie steht gern sonnig aber auch halbschattig, wird 40 cm hoch und blüht im April und Mai.  1927 In NL gezüchtet.

Narzisse ’Rip van Winkle’ ist ein munterer kleiner Farbkleks für eher trockene Standorte, sie macht sich gut im Steingarten, aber auch im sonnigen Blumenbeet, wenn es  nicht zu nass ist.  Die üppig gefüllten Blüten sehen aus wie fröhliche Pompons – die Sorte ist langlebig und robust und bei uns im Garten sehr sehr zuverlässig immer wiedergekommen.   Die Sorte wird 30 cm hoch und blüht früh: März-April.  In Kultur seit 1884.  Sorte aus Irland.  (Rip van Winkle ist –so glaube ich, eine Romangestalt)

Narzisse ’Golden Spur’ von 1885 ist eine kleine reingelbe Sorte, die sich gut zum Verwildern eignet.  Höhe: 35-40 cm, Blütezeit:  März bis April

Narcissus pseudonarcissus ’Princeps’ besticht durch ihre sehr frühe Blüte, sie wird 30 cm hoch und hat cremefarbene Blüten mit hellgelber Trompete.  1878

Narzisse ’Lucifer’ kommt mit diabolisch orangeroter Tröte daher, diese sitzt auf cremegelber Blüt und blüht von April bis Mai.  1900.

Die älteste von allen ist  Narcissus telamonius ‚’Plenus’, besser bekannt als Gefüllte Narzisse ’Van Sion’, sie gibt es seit etwa 1620.  Ihre duftenden Blüten sind gefüllt und dottergelb.  Herrliche Sorte, 30 cm hoch, blüte zeit von April bis Mai.

Weitere Informationen zu Narzissen:
-Narzissen sollen nach der Blüte in Ruhe einziehen dürfen, das heißt, das Laub soll gelb werden und nicht entfernt oder eingeflochten werden.  Die Blätter brauchen die Möglichkeit, Licht aufzunehmen um Kraft für die nächste Blüte in der Zwiebel zu speichern.
-Darum ist auch eine Nährstoffversorgung wichtig, mit einem organischen Volldünger, z.B. Animalin von Oscorna oder Tomatendünger.
-Wenn Narzissen blühfaul werden, mal nach der Blüte aufnehmen, über Sommer trocken lagern und im September teilen und wieder eingraben.
-Narzissen gerne relativ früh pflanzen (September/Oktober) , gleich nachdem Sie sie geschickt bekommen haben.
-Pflanztiefe ist doppelte Zwiebelstärke.  Also zwei mal so viel Erde auf die Zwiebelspitze, wie die Zwiebel hoch ist.

Weiterführende Links zu "Historische Narzissen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Historische Narzissen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen