Stauden aus unserem Gemüsegarten

40,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • SW10156
Stauden aus unserem Gemüsegarten Der Gemüsegarten ist ein richtiger Hingucker geworden:... mehr
Produktinformationen "Stauden aus unserem Gemüsegarten"

Stauden aus unserem Gemüsegarten

Der Gemüsegarten ist ein richtiger Hingucker geworden:  Die schönen Gemüsesorten, wie Artischocken, bunter Mangold oder Stangenbohnen werden ergänzt durch Reihen von Stauden.  Diese sind Gestaltungselement und Auflockerung, „so wie früher“ sagen viele unserer Kunden.  12 Pflanzen sind in einem Paket mit Besonderheiten und Schönheiten, mit denen wir hier viel Freude haben und Sie in Ihrem Garten sicher auch.  Die Pflanzen sind für etwa 3-4 m2 auf einem sonnigen Standort ausgewählt, sie können in den bestehenden Gemüsegarten ergänzt werden, oder auch gemeinsam in ein Beet wandern, wie in unserem Pflanzvorschlag gezeigt.

Folgende Pflanzen sind in dem Paket:

Blutampfer – Rumex sanguineus – 3 Pflanzen
Leuchtend frischgrüne Blätter mit roten Blattadern trägt der Blutampfer, eine Blattschmuckstaude, die auch den Salat verschönert, allerdings ohne allzuviel Eigengeschmack.  Blutampfer wird etwa 50 cm hoch, blüht von Juni bis August eher unscheinbar rotbraun.  Er besticht durch sein schönes Laub, macht sich gut an der Beetecke als Akzent und möchte normalen bis frischen Boden in Sonne oder Halbschatten.

Bronzefenchel – Foeniculum vulgare ’Atropurpureum’ – 2 Pflanzen
Der Bronzefenchel ist die dunkellaubige Verwandtschaft des normalen Saatfenchels.  Seine Früchte werden als Tee gegen Bauchweh geschätzt.  Diese Sorte nun hat wunderschönes bronze-braunes, manchmal fast silbrig-blau leuchtendes, sehr fein zerteiltes Laub.  Schon im Austrieb ist er zauberhaft, weil er so zart wirkt.  Später wächst er zu einer imposanten Pflanze von bis zu 180 cm Höhe heran.  Er blüht gelb im Hochsommer (Juli-August) und schon die unreife Saat schmeckt hervorragend in Salat oder zu Fisch, auch das Grün kann gut der Forelle in den Bauch gelegt werden, bevor sie auf den Grill kommt....  Fenchel ist kurzlebig, er mag frischen Boden aber keine Staunässe, liebt Sonne und  versamt sich dort, wo er sich wohlfühlt.  Also nicht alle Saat aufessen!

Schokoladendost – Eupatorium rugosum ’Chocolate’ – 1 Pflanze
Diese dunkellaubige Sorte des beliebten Spätblühers zieht schon im Frühsommer alle Blicke auf sich.  Das Laub ist von der Farbe guter Zartbitterschokolade, die Pflanze wächst bis etwa 80 cm Höhe und blüht weiß im späten Sommer (Juli bis September).  Die Blüten bilden einen schönen Kontrast zum dunklen Laub.  Schokoladendost steht gern sonnig oder halbschattig und mag frische bis feuchte Böden.

Kandelaber-Ehrenpreis – Veronicastrum virginicum ’Diana’ – 1 Pflanze
120 cm hoch stehen die weißen Blütenkerzen dieses verzweigten Ehrenpreises, sie sind so grazil und elegant, besonders schön in der Kombination mit dem vorher beschriebenen Schokoladendost und Bronzefenchel.  ’Diana’ mag Sonne und frischen Boden, blüht im Spätsommer (Juli bis September).  Sie ist lange in den Winter hinein schön und die Insekten schätzen ihre Blüten sehr.

Muskateller-Salbei – Salvia sclarea – 1 Pflanze
Dieser dekorative, imposante zweijährige Salbei begeistert durch seine grauen, rauhen Blätter und die reich verzweigten rosa-perlmutt-farbenen Blütenstände (Juni bis August).  Er wird bis 100 cm hoch und duftet zur Blütezeit herb und nach Urlaub am Mittelmeer.  Muskatellersalbei wurde früher zum Aromatisieren von Wein benutzt, heute in der Aromatherapie, er versamt sich, wenn er sich wohlfühlt und bleibt so dem Garten treu.  Der Standort für diese malerische Mittelmeerschönheit sollte sonnig und eher trocken sein.

Engelwurz - Angelica archangelica – 1 Pflanze
Noch so eine imposante Erscheinung, die bis 150 cm hoch wird und große weiße Doldenblüten im Frühsommer (Juni bis Juli) macht.  Engelwurz wird in der Homöopathie verwendet und die Wurzeln aromatisieren Kräuterschnäpse.  Die kurzlebige Staude steht lange und ist bis in den Winter hinein eine Augenweide, sie versamt sich selbst und bleibt so dem Garten erhalten.  Der Standort sollte auch hier sonnig sein, der Boden normal bis frisch.

Winterheckenzwiebel – Allium fistulosum – 3 Pflanzen
Die Gattung Allium ist ja durch ihre schönen Blüten oder ihren guten Geschmack bekannt geworden, diese Pflanze vereint beides:  Große weiße Blütenkugeln (Mai-August) stehen auf dicken grünen Schlotten.  Die Winterheckenzwiebel mag sonnige, frische Standorte, sie ist relativ wintergrün und kann also fast das ganze Jahr geerntet werden, ihre Blätter werden wie Schnittlauch in Ringe geschnitten, dekorativ für Salat und Kräuterquark. 

Diese 12 Stauden können kombiniert werden, so wie in er Zeichnung vorgeschlagen oder Sie setzen sie in den Gemüsegarten an gestalterisch schönen Stellen ein.  Alle werden noch recht viel größer, pflanzen Sie sie nicht zu dicht.  Schön in der Kombination, gerade mit den hohen Sorten wie Schokoladendost, Fenchel und Ehrenpreis ist noch das patagonische Eisenkraut, das Sie hier als Saat bekommen können

Weiterführende Links zu "Stauden aus unserem Gemüsegarten"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Stauden aus unserem Gemüsegarten"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Magisches Beet Magisches Beet
71,00 € *
Frische Brise Frische Brise
36,90 € *
Darwin-tulpen Darwin-Tulpen
29,90 € *
Sterndolden in der Sonne Sterndolden
39,90 € *
Tuberose Tuberose
7,20 € *
Wicken-Angebot Wicken-Angebot
10,00 € *
Topfkelle Topfkelle
19,50 € *
Zuletzt angesehen