20 Jahre offener Garten Schleswig-Holstein und Hamburg

Was gibt es für Gartenfreunde Schöneres, als durch anderer Leute Gärten zu spazieren, sich auszutauschen, über diese oder jene Pflanze zu fachsimpeln oder einfach zu bewundern, was sich aus den verschiedenen Gartensituationen so machen lässt?

Dadurch motiviert, haben sich vor 20 Jahren fünf Frauen in Schleswig-Holstein zusammengefunden, um für Gartenbesitzer und -interessierte genau das zu ermöglichen: sich andere Gärten anzusehen, interessierte Besucher im eigenen Garten zu empfangen und dabei Ideen auszutauschen. Vorbild für diese Aktion waren die Nachbarländer England und Holland.

Die Aktion offener Garten Schleswig-Holstein und Hamburg wird privat organisiert und von den begeisterten Gartenbesitzern finanziert. Sie verspricht sich Impulse für die norddeutsche Gartenkultur und wurde sogar schon vom Umweltministerium mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet.

Aktionswochenende und Termine 2019

In diesem Jahr findet das Hauptaktionswochenende am 15. und 16. Juni 2019 statt. Als besonderes Highlight des Jubiläumsjahres gibt es die Möglichkeit an einem landesweiten Fotowettbewerb teilzunehmen. Besucher und Gartenbesitzer können ihre schönsten Gartenfotos auf der Homepage einreichen und dabei tolle Preise gewinnen.

Als weitere Highlights finden in vielen offenen Gärten Sonderaktionen wie zum Beispiel Märkte, Führungen oder Ausstellungen statt. Einige Gärten sind zusätzlich an anderen Terminen, etwa an den ersten Sonntagen der Monate Mai bis Oktober, zur “Langen Nacht der Gärten” am 3. August 2019 oder nach Verabredung geöffnet – auch das ist lohnenswert, und auf diese Weise bleibt vielleicht etwas mehr Zeit für den Gartenbesuch.

Der Gartenführer

Aufgelistet und beschrieben sind die teilnehmenden Gärten im “Gartenführer”. Erhalten können Sie ihn – gegen eine Schutzgebühr von einem Euro – per Post, in allen teilnehmenden Gärten oder auf Pflanz- und Gartenmärkten in Schleswig-Holstein und Hamburg. Alle Informationen finden Sie auch online unter www.offenergarten.de.

Inspiration, Ideen und Geschichten

Die Anregungen, die der Besucher aus anderer Leute Garten mitnimmt, sind ein wertvolles Gut. Wie schön ist es doch, zu sehen, wie andere Gartenbesitzer mit Problemecken umgehen, und was gibt es für gute Einfälle, die einem allein vielleicht nie gekommen wären.

Manchmal entwickelt sich, wie hier bei uns im Nachbardorf, zum Beispiel eine “Mist-Freundschaft”: In diesem Fall hatte die Besitzerin eines Gartens mit sehr sandigem Boden Besuch von einer Pferdebesitzerin. Ein paar Gartenrundgänge und Tassen Tee später war verabredet, dass fortan jeden Freitag Mist geholt werden würde, um den Gartenboden zu verbessern. Das tun die beiden Damen schon ein paar Jahre so – und Zeit zum Schnacken oder zum Abstechen von Ablegern bleibt dabei auch noch!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.